2021_12_17_hirslanden_zh_prof_schoeb__Website_2048_pixel_longside_sRGB_24_edited.jpg

Macht Ihre Krankheit eine Operation nötig, werde ich Sie mit Respekt begleiten und beraten!

 

Prof. Dr. med. Othmar Schöb

Facharzt FMH für Chirurgie

Spez. Viszeralchirurgie

Facharzt FMH für Thoraxchirurgie

Kernkompetenzen

Ich bin auf der Basis meiner ausgedehnten operativen Kompetenz ein heute sehr anerkannter Chirurg für die Bereiche Viszeralchirurgie und Thoraxchirurgie.

Nach einer fundierten universitären Ausbildung inklusive der Transplantationschirurgie und einer langjährigen Forschungstätigkeit im Feld der minimal-invasiven Chirurgie war ich 12 Jahre als Chefarzt der chirurgischen Klinik des Limmattalspitals, einem grossen Schwerpunktspital des Kantons Zürich, tätig.

Unter meiner Führung wurde die Klinik zu einem über die Region hinaus anerkannten Zentrum für minimal invasive Chirurgie. Besonders in meinen Schwerpunktgebieten, der Viszeral- und Thoraxchirurgie verschaffte ich mir bei meinen Patienten und den zuweisenden Ärzten einen Ruf als technisch sehr versierter aber auch um die Belange des Patienten stets engagierter und präsenter Arzt und Chirurg.

Viszeralchirurgie (Chirurgie der Bauchorgane)
 

  • Grosse Tumorchirurgie der Speiseröhre, der Leber, der Bauchspeicheldrüse, des Magens, des Darmes, des Bauchfells und der Eierstöcke
     

  • Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüsen und Nebenschilddrüsen
     

  • Moderne intraoperative Krebsbehandlung bei Befall des Peritoneums
     

  • Erweiterte operative Erfahrung und Kompetenz bei der Behandlung von Metastasen (Ableger bei Tumorkrankheiten)
     

  • Spezialisiert in der Behandlung von Weichteilsarkomen des Bauchraumes und des Retroperitoneums
     

  • Pionier in der Entwicklung der minimal invasiven Chirurgie 
     

  • Experte für roboterassistierte Chirurgie der Bauchorgane
     

  • Informationen zur Erfahrung bei einzelnen Organ- Behandlungen - siehe persönliche Operationsstatistik 

Thoraxchirurgie 
 

  • Komplexe Tumorchirurgie bei der Behandlung von Lungenkrebs 
     

  • Behandlung von Tumoren des Brustfells (Mesotheliom)
     

  • Behandlung von Tumoren der Thymusdrüse
     

  • Moderne intraoperative Krebsbehandlung bei Befall des Brustfells
     

  • Erweiterte operative Erfahrung und Kompetenz bei der Behandlung von Metastasen (Ableger bei Tumorkrankheiten)
     

  • Spezialisiert in der Behandlung von Weichteilsarkomen des Brustraumes
     

  • Pionier in der Entwicklung der minimal-invasiven thorakoskopischen Chirurgie 
     

  • Experte für roboterassistierte Chirurgie des Brustraumes
     

  • Für mehr Informationen zur Erfahrung bei einzelnen Organ- Behandlungen - siehe persönlichen Operationsstatistik

Prof. Dr. med. Schöb stellt sicht vor

Facharzt FMH für Chirurgie

Spez. Viszeralchirurgie

Facharzt FMH für Thoraxchirurgie

Stand 31.12.2021
VIDEOS
Fachbeiträge/TV Beiträge/Printmedien

Hobbys

Prof. Dr. med. Othmar Schöb

Publikationen

Werdegang

  • 2012: Gründung des Chirurgischen Zentrum Zürich, das Kompetenzzentrum für komplexe chirurgische Therapien in der Viszeral-, Thorax- und komplexen Tumorchirurgie 

  • 2011 bis heute: nach 12-jähriger Chefarzttätigkeit Wechsel in die Klinik Hirslanden Zürich als Viszeral- und Thoraxchirurg und Partner des LungenZentrums Hirslanden

  • Januar 1999 bis 2010: Chefarzt der Chirurgischen Klinik des Spitals Limmattal

  • 1999: Mitglied der Spitalleitung und seit 2004 ärztlicher Direktor des Spitals

  • 1998: Zweimonatiger Aufenthalt in Albany NY an der Klinik für Gefässchirurgie unter der Leitung von Dirai Shah

  • September 1995 bis Dezember 1998: Oberarzt, Schwerpunktausbildung Viszeralchirurgie, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich, Prof. Dr. med. F. Largiadèr

  • 1996: Aufnahme ins Lungentransplantationsteam und thoraxchirurgische Schwerpunktausbildung

  • Juli 1994 bis August 1995: Research and clinical Fellow der Division of Endoscopic Suergery an der University of New Mexico (Prof. Karl A. Zucker)

  • Oktober 1991 bis Juli 1994: Assistenzarzt, Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäss- und Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich, Prof. Dr. med. F. Largiadèr, Prof. Dr. med. M. Turina, Prof. Dr. med. O. Trentz, Prof. Dr. med. V. Meyer.

  • Januar 1990 bis Oktober 1991: Assistenzarzt, Chirurgische Klinik, Kantonsspital Baden, Prof. Dr. med. H. Säuberli

  • Juni 1988 bis Dezember 1989: Assistenzarzt, Chirurgische Klinik, Kreisspital Wetzikon, Dr. med. R. Stahel

Standes politische Aktivitäten

Berufsverbände

  • Mitglied Berufsverband der Schweizerischen Ärztinnen und Ärzte FMH

  • Foederatio Medicorum Chirurgicorum Helvetica FMCH (Vorstandsmitglied von 2002-2010)

  • Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie SGC (Vorstandsmitglied 2002-2012) (Präsident der Gesellschaft von 2008-2012)

  • AQC (Präsident der Gesellschaft von 1999-2008)​ Mitglied der AQC Kerngruppe (Arbeitsgemeinschaft für Qualitätssicherung in der Chirurgie)

  • Schweizerische Gesellschaft für Viszeralchirurgie SGVC

  • Schweizerische Gesellschaft für Thoraxchirurgie SGT

  • Schweizerische Gesellschaft für Herz- und thorakale Gefässchirurgie SGHC

  • Chirurgische Gesellschaft des Kantons Zürich CGZH

  • Ärztegesellschaft des Kantons Zürich AGZ

  • Swiss Society for the Study of Morbid Obesity and Metabolic Disorders SMOB

  • Bariatriezentrum Hirslanden

Funktionen als Weiterbildner

  • Vertreter der Chirurgengesellschaft im SIWF (Schweizerisches Institut für Weiter und Fortbildung) 2004 bis 2010

  • Leiter der chirurgischen Weiterbildungsstätte Kategorie A Limmattalspital 1999 bis 2010

  • Leiter und Gründungsmitglied der Weiterbildungsstätte Chirurgisches Zentrum Zürich (erste Private WB-Stätte der Schweiz) seit 2014

    •  Viszeralchirurgie Kategorie V1

    • Thoraxchirurgie Kategorie B

    • Chirurgie Kategorie B2

Tätigkeit als Gutachter

  • Gutachter der FMH seit 1999

  • Obergutachter der SPO (Schweizerische Patientenorganisation)

Schulen, Studium & Diplome

  • 2004: Titularprofessor der Universität Zürich

  • 2002: Schwerpunkttitel Viszeralchirurgie

  • 2002: Schwerpunkttitel Thoraxchirurgie

  • 1997: Habilitation, Universitätsspital Zürich

  • 1994: Eidgenössischer Facharzttitel FMH für Chirurgie

  • 1988: Dissertation, Universität Zürich, Prof. Dr. med. Gazi Yasargil

  • 1987: Staatsexamen, Universität Zürich

  • 1981: Matura Typus A Kantonsschule Limmattal